Beauty

Look || Morphe x Jaclyn Hill The Vault Paletten Bling Boss & Dark Magic

16. September 2018

Unbezahlte und unbeauftragte Werbung | Heute zeige ich euch die ersten Looks die ich mit der Morphe x Jaclyn Hill Palette geschminkt habe. Die Looks habe ich letzte Woche bereits bei Instagram gepostet und was noch fehlt? Richtig! Mein endgültiges Fazit zum Auftrag und der Haltbarkeit der Paletten.

Den ersten Look habe ich mit der Bling Boss Palette geschminkt. Diese Palette gehört zu einer meiner Favoriten aus der Kollektion, aber das hatte ich ja bereits in meinem letzten Blogpost geschrieben. Die Palette besteht aus zehn schönen rosa und kräftigen Beerentönen. Hiermit kann man auch einen wirklich schönen Herbstlook zaubern.

Auch der zweite Look den ich mit der Dark Magic Palette geschminkt habe, kann sich sehen lassen. Diese dunklen, verruchten Töne sind echt spannend und ich als bekennender grüner Lidschatten Fan kam da voll auf meine Kosten. Aber seht selbst.

Look #1

Auftrag

Lidschatten Base: Paintpot „Soft Ochre“ MAC und Vanilla Lidschatten von MAC

Lidfalte: Hush Hush, Rockstar, Sparks & Mystic

Innerer und äußerer Augenwinkel: Mystic

Lid Mitte (Halo): Bling Bling

Kanten Halo: Pizzazz

Unterer Wimpernkranz: Mystic & Rockstar

Fazit

Die Lidschatten sind sehr buttrig auch beim Auftrag mit dem Pinsel. Grundsätzlich lassen sich die Farben sehr gut verblenden. Die Pigmentierung der Lidschatten ist wirklich gut und hat mich auch beim Auftragen echt überzeugt. Beim Auftrag der dunkleren Töne wie Mytic und Rockstar fällt der Lidschatten nur ganz gering beim verblenden. Bei dem Glitzer Ton Bling Bling hatte ich jedoch meine Probleme. Dieser Ton hat extremes „Fallout“. Kann man von Glitzer erwarten, ja! Aber nicht in diesem Ausmaß, da hab ich mir etwas anderes drunter vorgestellt. Ob die anderen Glitzer Töne sich genauso verhalten muss ich noch testen. Die Haltbarkeit der Lidschatten ist unschlagbar. Nach Stunden waren die Farben immer noch intensiv und nichts ist verrutscht. Dennoch kann diese Palette bezüglich der Farbabgabe, dem Auftrag und der Haltbarkeit mit einigen mittelpreisigen Lidschattenpaletten mithalten. 

Look #2

Auftrag

Lidschatten Base: Paintpot „Soft Ochre“ MAC 

Ganzes Lid: Poof

Lidfalte: Shhh, Potion

Innerer Augenwinkel: Power Cut

Lid Mitte: Trickery

Äußerer Augenwinkel: Inside Job

Lidstrich: Temptress

Unterer Wimpernkranz: Shhh & Inside Job

Fazit

Pigmentierung auf den Lid war hier echt bombastisch. Bei den dunkleren Tönen hatte ich auch hier wieder etwas mehr gekrümelt, aber das ist gerade bei dunklen Farben ganz normal. Power Cut hat für mich auch wieder etwas zu viel Fallout gehabt. Eine außergewöhnliche Palette, die sehr gut für einen intensiven Abendlook geeignet ist und für die Farben und Qualität, preislich echt unschlagbar ist. Auch an der Haltbarkeit der Farben auf dem Auge hab ich nichts auszusetzen.

Wie findet ihr die Looks? Würdet ihr die Paletten im Alltag benutzen?

 

« Dieser Blogpost ist nicht im Rahmen einer Kooperation entstanden. Die verwendeten Produkte habe ich selbst gekauft und bezahlt. Ebenso handelt es sich um meine eigene Meinung und Erfahrung »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.