Beauty

Januar Beauty Favoriten

1. Februar 2017

Im Januar haben ich wieder vergessene Schätze in meiner Beautybag gefunden und die waren ausnahmslos meine Top Produkte für dieses Monat. Geht es euch auch so, dass ihr es einfach mal vergesst, was bei euch noch so im Schrank an Schätzen schlummert? Diesen Monat habe ich mal wieder Produkte lieben gelernt, die ich schon sehr lange habe, aber es ist auch ein Neues Lieblingsprodukt dazu gekommen.

Meine Haut sieht im Moment ziemlich gut aus, von daher war mir Foundation für den Alltag zu viel, obwohl ich sie gerne trage. Ich wollte etwas leichteres, was aber auch mal den einen oder anderen kleinen Freund in meinem Gesicht abdeckt. In der Apotheke fand ich dann von Eucerin die Hyaloron Filler CC Cream, die mich vom ersten Moment überzeugt hat. Die Farbe passte und das Hautgefühl war unbeschreiblich. Kleine Unreinheiten deckt sie super ab und sie hat einen angenehmen Geruch. Die CC Cream trage ich mit meinen Händen auf und zum Schluss gehe ich noch einmal mit einem angefeuchteten Beautyblender drüber. Trotz, dass es eine CC Cream ist, trage ich unter ihr meine normale Tagespflege auf – habt ihr normale Haut ist das nicht notwendig. Bei Öliger Haut würde ich empfehlen das Gesicht noch leicht abzupudern. 
Das Finish der CC Cream ist strahlend und man sieht gleich gesünder und praller aus, was wohl der Hyaloron Filler Effekt mit sich bringt. 
 
 
Für ein verfeinertes und klares Hautbild hat im Januar auch eine meiner liebsten Gesichtsmasken verholfen. Die Origins Clear Improvement Aktivkohle Maske. Diese Maske holt wirklich alles aus eurer Haut raus und kämpft gegen verstopfte Poren und fahle Haut. Einmal wöchentlich habe ich mir diese Maske gegönnt. Origins zählt schon seit Jahren zu einer der Marken, die immer wieder Verwendung in meiner alltäglichen Routine findet. Wer die Marke noch nicht kennt, sollte sie sich auf jedenfall einmal anschauen. Vielleicht ist ja auch was für euch und eure Hautanliegen dabei.
 

Als mein altes Schätzchen würde ich den P2 Glow Touch Compact Blush in der Farbe 010 touch of berry beschreiben, wie man unschwer erkennen kann 
*hit the pan*. Mein Blush Favorit im Herbst und Winter. Der beerige Ton zaubert einem sofort eine wunderschöne frische auf das Gesicht. Die Haltbarkeit ist top. Unschlagbar ist hier der Preis. Ihr könnt es für wenig Geld in der Drogerie bekommen. Es lohnt sich auch ein Blick auf die anderen Compact Blushes 😉

 
Den perfekten Auftrag für das Blush hatte ich mit dem Blush Brush von Bobbi Brown. Die Pinsel sind zwar im höheren Preissegment angesiedelt, sind ihren Preis aber auch wert. Mit diesem Pinsel ist das Auftragen von Blush mehr als einfach. Er nimmt nicht zu wenig und nicht zu viel Produkt auf. Auch die Farbabgabe ist nicht zu toppen. Wer sich einen Pinsel anschaffen möchte, dem kann ich nur raten, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, denn die Qualität ist um Längen besser und man wird nicht enttäuscht. Wer aber auf der Suche nach „günstigeren“ Pinseln ist, dem kann ich die Zoeva Pinsel nur ans Herz legen. 
 
 
Im Alltag kann ich auf den gewissen Glow leider nicht verzichten. Mein allerliebster Highlighter ist nicht nur im Monat Januar, der Becca Shimmering Skin Perfector in der Farbe „Moonstone“. Ich liebe ihn einfach so sehr, dass ich ihn jedem Tag trage, egal zu welcher Jahreszeit. Und ja, er ist den Hype wert.
Er ist so super fein gemahlen, dass er wirklich sehr natürlich auf der Haut wirkt. Diese Farbe würde ich allen von euch empfehlen die einen hellen bis mittleren Hautton haben. Probiert ihn aus, ihr werdet ihn lieben.
 
 
Zu diesem Produkt habe ich im Januar eigentlich nur gegriffen, weil ich es aufbrauchen wollte. Mich hat es aber so überzeugt, dass ich es mir nachkaufen werde. Das NYX Dewy Finish Long Lasting Setting Spray. Für Leute wie mich, mit trockener Haut das absolute Muss. Ich benutze dieses Setting Spray auch über meiner CC Cream, da ich den absoluten Glow und Haltbarkeit haben möchte. Außerdem nimmt es super das pudrige von meinem Gesicht , wenn ich mal wieder mit Bronzer, Blush und Highlighter übertrieben haben. Dieses Spray ist wirklich toll für alle, die schon mal ein Setting Spray ausprobieren wollten aber keine Unmengen an Geld ausgeben wollen. Es gibt hiervon auch noch eine zweite Variante für ein mattes Finish, wer dieses lieber mag.
 
 
Wir kennen das alle, Tage an denen man einfach zu wenig Schlaf bekommt. Mir ist es im Januar öfters so ergangen, dass ich gerne zu einem kleinen Helferlein gegriffen habe. Dem Becca Under Eye Brightening Corrector. Eine kleine Menge von dem apricot farbenen Wundermittel habe ich mir vor dem Concealer auf meine Augenschatten aufgetragen und zack….ich habe nicht mehr müde ausgesehen. Auf Grund der Farbe des Correctors werden die dunklen Schatten ausgeglichen und sobald Licht auf die Augenpartie kommt, reflektiert dieses, so dass die fiesen Augenschatten im Nu verschwinden. 
 
 
Als letztes möchte ich euch meinen Alltags Lidschatten zeigen. Dieser ist zwar auch erst im Januar bei mir eingetroffen, aber ich habe ihn ab da fast täglich getragen. Der MAC Lidschatten in der Farbe Soft Brown. Ich finde dieser Lidschatten ist nicht nur eine tolle Farbe für die Lidfalte zum verblenden, sondern auch solo der absolute Hit. Ein schönes warmes mittel braun. Die Farbe kommt unscheinbar rüber, ist aber als Augen-Make-Up ein echter Hingucker, wenn ihr es natürlich mögt. 
 
 
Was hattet ihr im Januar für Beauty Favoriten? 

Tina ♥

  1. hallo tina,
    ich kann da wenig fundiertes zu schreiben, da ich quasi immer nackig (im gesicht!) rum laufe. aber trotzdem lese ich sehr interessiert mit. du schreibst echt prima und vielleicht lerne ich ja was dazu.:-)
    lgp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.