Geröstete Kürbissuppe
Portionen
4Portionen
Portionen
4Portionen
Zutaten
  • 1kg Hokkaido
  • 300g Möhren
  • 3 Zwiebeln(zwei weiße und eine Rote)
  • Frische Kräuter(Thymian, Majoran, Rosmarin)
  • 3EL Olivenöl
  • 1l Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chilliflocken
  • Kürbiskernöl
  • Kürbiskerne
  • Sahne
Anleitungen
  1. Den Backofen auf 200 Grad/Umluft vorheizen.
  2. Den Kürbis gründlich waschen, in zwei Hälften teilen und die Kerne und Fasern mit Hilfe eines Esslöffels oder Eisportionierers entfernen und in Würfel schneiden. 
  3. Möhren und Zwiebeln schälen und ebenfalls in Stücke schneiden.
  4. Kräuter waschen, trocken tupfen, dann die Thymian- und Majoranblätter abzupfen. 
  5. Nun das komplette Gemüse auf ein Backblech geben und mit dem Olivenöl beträufeln. Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chiliflocken und die Kräuter auf das Gemüse geben. Die Rosmarinzweige als letztes auf das Gemüse geben und in dem Backofen schieben.
  6. Die Temperatur des Ofens auf 175 Grad/Umluft verringern und das Ganze für ca. 30 Minuten im Ofen rösten.
  7. Alle Zutaten danach in einen Topf geben, mit der Gemüsebrühe übergießen, kurz aufkochen lassen und anschließend pürieren.
  8. Die geröstete Kürbissuppe mit etwas Sahne, Kürbiskernöl, Kürbiskernen und etwas frischem Thymian servieren.